Medizinisches Versorgungs­zentrum
für Chirurgie und Orthopädie in Fürth

Proktologie

Wir bieten an

Proktologische Erkrankungen sind ausgesprochen häufig und werden von den Patienten jeder Altersgruppe oft verdrängt oder aus Scham verschwiegen. Häufige Krankheiten des Enddarms sind Hämorrhoiden, Analfissuren, Analabszesse, Analfisteln, Analkarzinome und gutartige Geschwülste.

In unserem MVZ bieten wir Ihnen eine proktologische Spezialsprechstunde, in der Sie von erfahrenen Spezialisten einfühlsam betreut werden.

Wir bieten Therapiemaßnahmen an, die stadienadaptiert zur Anwendung bei Hämorrhoidalleiden kommen:

  • die Sklerosierungstherapie (Veröden) (bei Grad I und II)
  • Rafaelo Methode zur Therapie bei Hämorrhoidalleiden Stadium III und Stadium IV
  • operative Verfahren (in fortgeschrittenen Stadien, also spätestens bei irreponiblen Hämorrhoidalvorfällen) mit offenen oder geschlossenen Techniken

Dazu Behandlung von Analfisteln mittels Radiofrequenz, Fissurektomie ggf. Sphinkter­rekonstruktion.

Ambulante Operationen führen wir, je nach Diagnose und Wunsch, in Lokalanästhesie oder Vollnarkose durch. Die Operation in Vollnarkose findet im angrenzenden ambulanten OP-Zentrum AOZ Fürth statt, die Ihnen, in Kooperation mit der Abteilung für Anästhesie, einen optimalen Verlauf der Behandlung garantiert. Die Weiterbehandlung erfolgt in unseren Praxisräumen.

Die sogenannten »kleineren« Eingriffe können zumeist in örtlicher Betäubung in der Praxis ambulant durchgeführt werden. Dazu zählen die Excisionen von Weichteilgeschwülsten wie Fett- (Lipome) und Talgwucherungen (Atherome), Haut- und Unterhauttumore, entzündliche Prozesse wie Abszesse (Eiteransammlungen) sowie entzündete Geschwülste.


Link zu einem Video"Radiofrequenzablation von Hämorrhoiden" (englische Sprache)

Unser weiteres Leistungsspektrum